.

«Best of Tanzania»-Reise

mit 8-tägiger Top-Safari zum Ngorongoro-Krater, Tarangire und in die Serengeti sowie Exkursionen am Kilimanjaro, optionale Badeferienverlängerung auf Sansibar

Seit 38 Jahren organisiere ich Kilimanjaro-Besteigungen mit anschliessender Safari und Badeferien. Mehr als 2000 Gäste haben Bekanntschaft gemacht mit der enorm abwechslungsreichen Fauna und Flora in Tanzania. Dank Äquatorlage verwöhnt es seine Besucher mit einer grandiosen und unerreichten Vielfalt.

Beruhend auf meinen Tanzania-Aufenthalten habe ich 2008 diese Reise komponiert, bei der wir die Rosinen aus diesem ostafrikanischen Land herauspicken: die «Best of Tanzania».

Dese Genussreise richtet sich an Natur- und Safarifreunde, die während der Reise etwas Bewegung und Aktivitäten suchen. Deshalb
wurden Exkursionen und in genüsslichem Tempo gelaufenen Wanderungen eingebaut. Die drei Wanderungen (eine lange und zwei kürzere) können wahlweise auch durch Relaxprogramme ersetzt werden, beispielsweise die Anlage der Lodge geniessen.

Diese Erlebnisferien beginnen mit einem viertägigen Aufenthalt am Fusse des Kilimanjaros (5895 m), höchster Berg Afrikas. Danach folgt eine achttägige, packende Safari mit Besuch des Tarangire-Nationalparks, des Ngorongoro-Kraters sowie der unendlich scheinenden Serengeti. Der Ngorongoro-Krater wird nicht zu unrecht auch als «8. Weltwunder» bezeichnet. In Kombination mit dem für seine grossen Elefantenherden bekannten Tarangire-Nationalpark eine enorm abwechslungsreiche Safari, sowohl tierisch als auch landschaftlich. Dies alles auf relativ kleinem Raum ohne allzulange Transferfahrten.

Wer die monumentalen Naturerlebnisse verlängern möchte, kann die Reise mit Badeferien am Palmenstrand von Sansibar abrunden.

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren oder eine Info-Veranstaltung zu besuchen – und damit den Grundstein zur Safari Ihres Lebens zu legen. Zwei Drittel der bisherigen Gäste zählen diese Reise zu den «drei schönsten Reisen», die sie je gemacht hatte. Verlangen Sie den ausführlichen Detailbeschrieb und gerne auch Referenzen.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen auf diese aussergewöhnliche Reise in einige der schönsten und letzten Tierparadiese unseres Planeten aufzubrechen. Dies mit dem bekannt guten und persönlichen Service, den Sie bei uns bereits im Vorfeld der Reise geniessen: aufbauende Korrespondenzen sowie ein Vorbereitungs-Höck der Reisegruppe sind seit 38-Jahren Standard bei uns.


Reisedaten

«Best of Tanzania»-Reisen mit Schweizer Reiseleitung finden statt:

● im Juli 2024 (bei entsprechender Nachfrage)    ● 24.12.2024. – 07.01.2025    ● 5. – 18. Juli 2025    ● Ende September bis Mitte Oktober 2025    ● Januar 2026 

Kosten

Fr. 6’920.- für 14-tägige Reise inkl. Vollpension 

Fr. 980.- für 4-tägige Verlängerung mit Badeferien auf Sansibar, inkl. Flug Arusha-Sansibar, Halbpension. Weitere Badeferientage ca. Fr. 140.– pro Person und Tag

Feste Zusatzkosten:
Treibstoffzuschlag (ca. 180.–), Trinkgelder (ca.Fr. 150.–), Getränke (günstiger als in der Schweiz), Visa Tanzania (Fr. 70.–), Impfung/en, Hochsaisonzuschlag Reise über Weihnachten/Neujahr + Fr. 300.–

Evtl. Zusatzkosten:
Einzelzimmer ca. Fr. 810.– für 15-tägige Reise und ca. Fr. 120.– für Badeferien, Hochsaisonzuschlag bei Reisen über Weihnachten (+ ca. Fr. 260.–), optional besteht für den KLM-Linienflug die Möglichkeit zur Buchung eines Sitzplatzes mit mehr Beinfreiheit (Eco Plus) oder auf Wunsch auch Business Class

Gratis erhalten unsere Gäste am Vorbereitungs-Höck :
die Reisetasche (Trolley), die Depottasche und weitere nützliche Ausrüstungsgegenstände, Wert über Fr. 100.–. Zudem leihweise einen Nikon-Feldstecher und im Camp steht ein Nachtsichtgerät zur Verfügung.

Bei Interesse an dieser Reise verlangen Sie bitte den umfassenden Detailbeschrieb oder downloaden Sie diesen gleich hier. Zum Blättern in der Broschüre hier klicken. 

Anforderungen

Zur Teilnahme an dieser Reise sollten Sie gesund sein. Zur Teilnahme an den freiwilligen und einfachen Wanderungen genügen Fitness, frei nach dem Motto «Lächeln statt Hecheln». 

Privatreise

Ab 4 Personen können Sie sich diese Reise als Privatreise an selbstgewähltem Reisedatum gönnen, Reiseleitung Kilimanjaro-Teil durch Englisch, Safari-Teil durch Deutsch sprechenden Führer vor Ort. Programmanpassungen nach Wunsch. Bei Interesse bitte Offerte verlangen.

Reiseablauf

Reiseablauf

1. Tag:
Am Morgen Abflug mit KLM-Linienflug von Zürich via Amsterdam nonstop zum Kilimanjaro International Airport, Landung abends. Danach eineinhalbstündige Fahrt bis nach Marangu. Übernachtung im Marangu-Hotel am Fusse des Kilimanjaros, 1320 m ü.M..

2. Tag:
Morgens Ausschlafen, den Ausblick auf den Kilimanjaro inhalieren und die herrliche Anlage des Marangu Hotels geniessen. Gegen Mittag startet unser Bummel durch die fruchtbaren Kaffee- und Bananen-Plantagen am Fusse des Kilimanjaros. Nochmalige Übernachtung im Marangu-Hotel

3. Tag:
Ausflug zum Lake Challa, einem mitten in der Steppe gelegenen, tiefblauen Kratersee an den Abhängen des Kilimanjaros. Es erwartet uns eine ganz spezielle Vegetation. Wanderung vom Kraterrand hinunter zum Seeufer. Picknick-Mittagessen und danach Rückmarsch, total um die 1 ½ Stunden. Auf dem Rückweg Besuch eines pulsierenden, farbenprächtigen einheimischen Marktes und Besuch einer Schule. Weitere Übernachtung Marangu-Hotel.

4. Tag:  
Ganztägige Wanderung durch den Urwald des Kilimanjaros, beginnend beim Parkeingang auf 1870 m bis hinauf zur 1. Hütte auf 2720 m. Wer will, kann noch einen Abstecher zum Maundi-Krater, einem Nebenkrater unternehmen. Wahlweise besteht auch die Möglichkeit, nur den 1. Teil der Exkursion mitzumachen und nach 2 Std. umzukehren – oder ganz auf die Wanderung zu verzichten und stattdessen die Anlage des Marangu Hotels (inkl. Swimmingpool) zu geniessen. Wandervarianten somit zwischen drei und sieben Stunden. Übernachtung Marangu-Hotel.

5. Tag:
Die Safari beginnt! Wir verlassen das Marangu-Hotel mit seinem speziellen Charme und fahren zum Tarangire-Nationalpark. Unsere erste Safarilodge liegt am gleichnamigen Fluss und bietet einen spektakulären Ausblick auf das Treiben am Tarangire-Fluss. Übernachtung Tarangire Safarilodge, 1200 m.ü.M..

6. Tag:
Weiterer Safaritag im Tarangire: Am Morgen besuchen wir den Süden des Parks («little Okavango»), wo sich die Landschaft gänzlich anders präsentiert als im Norden. Rückkehr zur Lodge anfangs Nachmittag. Relaxen und geniessen der Atmosphäre. Wer möchte, kann gegen Abend nochmals eine Pirschfahrt unternehmen. Zweite Übernachtung in der Tarangire Safarilodge.

7. Tag:
Bei Sonnenaufgang Frühpirsch und danach etwa zweistündige Fusssafari mit einem Rancher. Nach einem ausgiebigen Brunch verlassen wir den Tarangire und fahren hinauf zum Ngorongoro-Krater. Beim Kraterrand angekommen, offenbart sich ein gigantische Panoramablick auf einen Krater mit 18 km Durchmesser. Darin verbirgt sich eines der schönsten Tierparadiese überhaupt mit der höchsten Raubtierdichte Afrikas. Übernachtung in einer Lodge beim Ngorongoro-Krater, 2300 m ü.M..

8. Tag:
Halbtägige Safari im Ngorongoro-Krater, einem in sich geschlossenen Ökosystem. Rückkehr in die Lodge zum Mittagessen. Nachmittags geniessen wir die Lodge und den überwältigenden Ausblick in den zweitgrössten Krater unseres Planeten oder unternehmen wahlweise einen Ausflug zu einem Nebenkrater des Ngorongoro-Kraters mit Wanderung hinunter zum See des Empakai-Kraters. Hier trifft man meist auf Flamingos und Büffel. Marschzeit hin und zurück um die drei Stunden. Übernachtung in einer Lodge auf dem Kraterrand des Ngorongoro-Kraters.

9. Tag:
Nach dem Frühstück Fahrt hinunter in den Krater, Pirschfahrt im «8. Weltwunder». Mittagessen auf dem Kraterboden. Anschliessend Weiterfahrt in die Serengeti, die wir nach 2 1/2 Std. Fahrt erreichen. Übernachtung während den kommenden drei Nächten im Luxuscamp bei Seronera – nicht «out of Africa», sondern mittendrin!

10. Tag:
Safari in der Serengeti, einer der tierreichsten Safarigebiete Ostafrikas. Unser ideal gelegene Ausgangsort im Zentrum der Serengeti bietet optimale Safarimöglickeiten. Wer möchte, kann nachmittags im Camp relaxen und die Seele baumeln lassen. Übernachtung im Luxuscamp bei Seronera, 1600 m ü.M.

11. Tag:
Ganztätige Safari mit Ziel, “die grosse Wanderung” mit Tausenden von Gnus und Zebras zu finden: ein Naturschauspiel der Extraklasse! Letzte Übernachtung im Luxuscamp bei Seronera.

12. Tag:
Nach drei Safaritagen im Zentrum der Serengeti verlassen wir Seronera und fahren (2 Std.) in den nördlichen Teil der Serengeti. Hier präsentiert sich landschaftlich eine andere Szenerie mit sanften Hügeln. Mittagessen in der Lobo Wilflife Lodge. Nachmittags relaxen und vor Sonnenuntergang Abendpirschfahrt. Übernachtung in der Lobo Wildlife Lodge, 1740 m ü.M..

Optional kann heute ein Abstecher zum berühmten Mara-Fluss unternommen werden. An diesem Ort spielt sich zweimal jährlich das Schauspiel mit Tausenden von Gnus und Zebras ab, welche die Serengeti über diesen dann reissenden Grenzfluss in die Massai Mara nach Kenya überqueren.

13. Tag:
Am Morgen letzte Möglichkeit zu einer Frühpirsch. Nach acht erlebnisreichen Safaritagen voller tierischer und landschaftlicher Höhepunkte heisst es mittags Abschied nehmen vom «Reich der wilden Tiere». Elefanten, Löwen, Zebras, Gnus, Antilopen u.v.m. werden Ihnen am Ende der Safari wie liebgewordene Bekannte vorkommen, von denen der Abschied schwer fällt. Wir verlassen die Serengeti im Kleinflugzeug und fliegen in rund 1 Stunde zurück nach Arusha, Ausgangsort unserer Safari. Bei diesem Flug über die Serengeti, den Ngorongoro-Krater und den ostafrikanischen Grabenbruch erleben wir die Safarigebiete aus der Vogelperspektive. Nach Landung Fahrt in unser Hotel und Aufteilung der Gruppe:

Jene ohne Badeferienverlängerung erhalten ein Zimmer zum Duschen/Umziehen und fliegen abends, nach einem letzten gemeinsamen Abendessen, mit KLM-Linienflug ab Kilimanjaro Airport zurück in die Schweiz. Je nach Flugplan erfolgt der Heimflug allenfalls am Folgetag, nach einer Übernachtung und einem Relaxtag in Arusha.

Jene mit Badeferienverlängerung Sansibar fliegen nach Sansibar (Flugzeit ca. 90 Minuten) zur Verbringung der Badeferien am Palmenstrand des Indischen Ozeans, wahlweise vier oder mehr Tage.

14. Tag:
Landung in Zürich gegen Mittag, wo zwei erlebnisreiche Ferienwochen enden. Wir jedenfalls werden unser Bestes tun, Ihnen eine unvergessliche Delikatesse anzurichten – was nach dem Urteil der bisherigen Reisegruppen vollumfänglich gelungen ist.


Reisedaten

«Best of Tanzania»-Reisen mit Schweizer Reiseleitung finden statt:

● im Juli 2024 (bei entsprechender Nachfrage)    ● 24.12.2024. – 07.01.2025    ● 5. – 18. Juli 2025    ● Ende September bis Mitte Oktober 2025    ● Januar 2026 

Kosten

Fr. 6’920.- für 14-tägige Reise inkl. Vollpension 

Fr. 980.- für 4-tägige Verlängerung mit Badeferien auf Sansibar, inkl. Flug Arusha-Sansibar, Halbpension. Weitere Badeferientage ca. Fr. 140.– pro Person und Tag

Feste Zusatzkosten:
Treibstoffzuschlag (ca. 180.–), Trinkgelder (ca.Fr. 150.–), Getränke (günstiger als in der Schweiz), Visa Tanzania (Fr. 70.–), Impfung/en, Hochsaisonzuschlag Reise über Weihnachten/Neujahr + Fr. 300.–

Evtl. Zusatzkosten:
Einzelzimmer ca. Fr. 810.– für 15-tägige Reise und ca. Fr. 120.– für Badeferien, Hochsaisonzuschlag bei Reisen über Weihnachten (+ ca. Fr. 260.–), optional besteht für den KLM-Linienflug die Möglichkeit zur Buchung eines Sitzplatzes mit mehr Beinfreiheit (Eco Plus) oder auf Wunsch auch Business Class

Gratis erhalten unsere Gäste am Vorbereitungs-Höck :
die Reisetasche (Trolley), die Depottasche und weitere nützliche Ausrüstungsgegenstände, Wert über Fr. 100.–. Zudem leihweise einen Nikon-Feldstecher und im Camp steht ein Nachtsichtgerät zur Verfügung.

Bei Interesse an dieser Reise verlangen Sie bitte den umfassenden Detailbeschrieb oder downloaden Sie diesen gleich hier. Zum Blättern in der Broschüre hier klicken. 

Anforderungen

Zur Teilnahme an dieser Reise sollten Sie gesund sein. Zur Teilnahme an den freiwilligen und einfachen Wanderungen genügen Fitness, frei nach dem Motto «Lächeln statt Hecheln». 

Privatreise

Ab 4 Personen können Sie sich diese Reise als Privatreise an selbstgewähltem Reisedatum gönnen, Reiseleitung Kilimanjaro-Teil durch Englisch, Safari-Teil durch Deutsch sprechenden Führer vor Ort. Programmanpassungen nach Wunsch. Bei Interesse bitte Offerte verlangen.



Gästekommentare

  • «Die Safari meines Lebens! Als Safarifan hatte ich schon einige Safaris erlebt - die «Best of Tanzania» hat alles in den Schatten gestellt - einfach genial!» Monika Gut
  • «Unsere Ferien waren traumhaft und die Erwartungen wurden sogar noch übertroffen. Dies auch dank der Reiseleiterin, die die Reise kompetent und liebevoll begleitet hat» Rita Gisler und Dieter Meier
  • «Fantastisch: Wunderbare Landschaften mit soooo vielen Tieren (alle "Big 5") und sooo vieles mehr! Hat alles tip-top geklappt.»"Trix und Daniel Meyer
  • «Eine begeisternde Safari und ein schöner Ausklang auf Sansibar! Die Serengetinächte im Luxuszelt waren vom Feinsten. Und alles bestens organisiert». Nicole und Tim Bolfing
  • «Eine wunderbare und eindrückliche Reise, herzlichen Dank!» Margrit und Hansjörg Koller
  • «Eine tolle Reise mit einem sehr abwechslungsreichen Programm! Dazu eine 5*-Reiseleitung und viele kulinarische Höhepunkte. Ich hab wohl mein Herz an das wunderbare Tanzania verloren.» Philipp Perego
Kaufmann Trekking | Wylen 1 | 6440 Brunnen
041 822 00 55 (auch abends)
© 2024 by Kaufmann Trekking